Listenplatz #6: Lore Schindler, Dittershausen

Acht Jahre bin ich auf einem Bauernhof in Dittershausen aufgewachsen. Das hat mich grundlegend geprägt. Jetzt bin ich Rentnerin. 

Als Förderschullehrerin habe ich in Baunatal gearbeitet, davor in der Jugendarbeit der Ev. Kirchengemeinde Kassel-Wehlheiden. Viele Jahre habe ich mich in der Eine-Welt-Bewegung in Kassel und in Fuldabrück ehrenamtlich engagiert. 

In unserer Gemeinde möchte ich mich für die Erreichung der Klimaziele aus dem Pariser Klimaabkommen einsetzen. Besonders wichtig ist mir die Vernetzung von interessierten Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Betrieben um durch gemeinsames Handeln den Klimawandel aufzuhalten. 

Mit meinem Mann bin ich gern auf Flüssen zum Paddeln unterwegs und liebe die Bretagne. Ich bin verheiratet, habe zwei Söhne und zwei Enkel.

Für mich stehen die Fragen der Landschaftsökologie, insbesondere des Bodenschutzes in Fuldabrück im Vordergrund. Ich spiele gern Boule, interessiere mich für moderne Kunst und Theater und arbeite im Literaturkreis unserer Kirchengemeinde mit. Außerdem erwandern wir uns in einer Gruppe die Landschaften rund um Kassel.