Listenplatz #11: Friedrich Bode-Schindler, Dittershausen

Ich war 30 Jahre als Schreinermeister in Fuldabrück tätig. Vor drei Jahren habe ich meinen Betrieb in Dittershausen aufgegeben. Seitdem habe ich handwerklich nur noch für die Familie gearbeitet. Weiterhin erstelle ich im Auftrag von Gerichten Gutachten zu Schreinerarbeiten. 

Fast 40 Jahre lebe ich zusammen mit meiner Frau in Fuldabrück, meine Kinder und Enkelkinder leben in Berlin und Wien. Auch sorge ich für meinen Vater, so dass er mit 98 Jahren so selbstbestimmt wie möglich leben kann. 

Ich will mich einsetzten für ein lebendiges Miteinander in Fuldabrück in einem zukunftsfähigen, toleranten Europa. Im letzten Jahr haben wir große Veränderungen erlebt, aber auch, dass wir durch Handeln unsere Zukunft gestalten. Der Klimawandel erfordert jetzt von der Gemeinde Fuldabrück mit Entschlossenheit und Weitblick zu handeln.